fbpx
Brew Berrymore
Future Rock

Brew Berrymore, das ist Future Rock aus Bayern, das ist einzigartige, in Gold gehüllte Bühnenperformance, das ist ein Hauch von 80er-Kult mit einen gleichermaßen schrägen wie stimmigen Konzept.

Gegründet im Jahr 2017, spielte die Band bis zur großen Zwangspause knapp 100 Konzerte und durfte Shows für Acts wie Dicht & Ergreifend, Django 3000, The Whiskey Foundation und Martha (UK) eröffnen. 

Im Herbst 2020, mitten in die zweite Corona-Welle hinein, veröffentlichen sie ihr Debutalbum „Have A Beer in Stratosphere“, dessen Single-Auskopplungen über 100.000 Plays auf Spotify erreichen.

eKurz darauf werden sie zu Münchens Band des Jahres 2020 gekürt. 2021 lädt die GEMA die Band auf ihre Stage beim Reeperbahnfestival.

Nun kann das Release endlich live gefeiert werden! Mit ihrem treibenden Sound blasen sie frischen Wind in die bayerische Indie-Szene und geben Synthesizern endlich den Raum, den sie schon immer verdient haben!

Der Sommer Festivalplan 2021 war voll und auch 2022 geht es wieder ausführlich auf Tour. Erste Termine werden in Kürze veröffentlicht.

 

“Die Band verbindet alternativen Gitarrensound, ganz viel Synthesizer- und Indie-Einflüsse sowie facettenreiche Vocals zu einer wilden Mischung, die absolut nach vorne geht.”

lifeonstage.de

Die Komplexität und diese beinahe absurde, wilde Mischung kann sich echt sehen lassen und macht trotz der umfangreichen Strukturen sehr viel Spaß“

Ein Jury-Mitglied bei Münchens Band des Jahres

„Euch merkt man sich. Eure Weirdness catcht irgendwie“

Ein anderes Jury-Mitglied bei Münchens Band des Jahres