fbpx
Kids of Adelaide
Indie * Folk * Alternative

Anfang der 2010er Jahre sind die Stuttgarter Kids of Adelaide als Straßenmusiker gestartet. Zum hippieesken Folk-Rock der Anfangszeit gesellten sich bald verzerrte Gitarren, blubbernde Orgeln und harte Drums. Mal rockig, mal elektronischer, dann wieder tamburin-tanzbar und plötzlich mit Akustik-Gitarre inmitten des Publikums. Auf Platte präsentieren sie vollkommen andere Facetten als bei ihren intensiven Live Shows, während sie bei intimen Wohnzimmerkonzerten und Akustik-Sessions wieder jenes wohlige Gefühl aufkommen lassen, das sie schon als Straßenmusiker heraufbeschwören konnten.

Mit mehr als 10 Instrumenten auf der Bühne, jeder Menge Charme und einer erstaunlichen Sound-Diversität, schafft es die Band, ihre Zuhörer mitzureißen und zu begeistern. Sich auf Tonträger gut anzuhören ist keine Kunst mehr – zu zweit einen Sound auf die Bühne zu bringen, der manch 5-köpfige Band in den Schatten stellt, hingegen schon! Von Album zu Album haben es die Kids of Adelaide geschafft sich weiterzuentwickeln. Waren mutig genug ihre eigenen Erfolgsrezepte immer wieder neu zu schreiben. Für Frühjahr 2022 wird der nächste Beweis dieser These erwartet. Dann hoffentlich auch wieder mit ausführlicher Tour!